Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Blog von martinaweber

Blog von martinaweber

Architektur Musik Kultur Kunst Reisen Natur Fotografie Wirtschaft Börse Wissen Artikel Verschiedenes Wissenswertes "ohne Anspruch auf Vollständigkeit"


Die Birke - Betula

Veröffentlicht von martinaweber auf 8. März 2021, 22:27pm

Kategorien: #Birke, #Ried, #Bodensee, #Fotografie, #S&W, #Martina Weber, #Vorarlberg, #Österreich

Die Birke  -  Betula

So dekorativ sie auch ist, das kleinblättrige Laub und Millionen Samenkörper im Frühling machten sie unbeliebt in Wohngebieten und gepflegten Hausgärten. 

Das Wort "Birke" kommt vom althochdt. "bircha". Es bedeutet "glänzend, schimmernd, hell" - in Bezug auf die helle Rinde, die ja auch oft seidig schimmert.

Im Bodenseeried Vorarlbergs findet die Birke noch ein bisschen Platz un zu "wirken".

Von alters her gilt die Birke als heiliger Baum, der für die Fruchtbarkeitsfeste im Frühling die jungfräuliche Göttin symbolisiert. Selbst heute noch werden in den Dörfern am ersten Mai Maibäume aufgestellt und der Frühling gefeiert.

Vermutlich liegt die Zuordnung der Birke als Jungfrau an der weissen Rinde, die bei jungen Birken sehr zart und seidig ist.

In der Heilkunde werden die Blätter der Birke vor allem im Nieren-Blasen-Bereich und für Haut und Haare eingesetzt. (Heilkräuter.de)

Die Birke  -  Betula
Die Birke  -  Betula
Die Birke  -  Betula
Die Birke  -  Betula

Bilder: Martina Weber

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts