Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Blog von martinaweber

Blog von martinaweber

Architektur Musik Kultur Kunst Reisen Natur Fotografie Wirtschaft Börse Wissen Artikel Verschiedenes Wissenswertes "ohne Anspruch auf Vollständigkeit"


Das Hupeh Windröschen II

Veröffentlicht von martinaweber auf 5. August 2012, 16:46pm

Kategorien: #Flora, #Hupeh, #Fotografie, #Natur, #Makro, #Martina Weber

_DSC0066_edited.JPG

Anemone hupehensis - auch Herbstanemone, rosa-gelb als Sorte "September Charm" erhältlich, zugehörig zur Familie der Hahnenfussgewächse (Ranunculaceae). Die Vorfahren dieser Sorte stammen aus der chin. Provinz Hupeh. Ca. 150 Arten in verschiedenen Anemonen-Erscheinungsformen und Farben exisitieren, variantenreich in Farbe und Blütenform.

DSC0014

griech. Anemos = Wind

Herkunft: China, Taiwan

Standort: sonnig bis halbschattig, schattig, robust und winterhart, aber bitte keine Staunässe!

Zierpflanze, Gartenpflanze, Parkpflanze, Begleitpflanze, auch Schnittblume, vermutlich Hybriden, mit Beteiligung von anderen Arten, 7 verwandte Arten in Mitteleuropa.

_DSC0027_edited-Kopie-2.JPG

Wuchshöhe: 30cm-100cm, teilweise bis über 1,20m (auch als Sichtschutz geeignet)

Vermehrung: die Herbstanemone bildet Wurzellausläufer, was nicht immer willkommen ist, sie breitet sich hemmungslos aus, wenn man sie lässt, Vorsicht! Sehr langlebig (35 Jahre und mehr sind dokumentiert)! Verblühte Teile noch im Herbst oder Frühling entfernen und zurückschneiden.

Der Legende nach war Göttin Flora's Gatte Zephyr in die Nymphe Anemona verliebt. Aus Eifersucht verwandelte Flora die schöne Anemona dann in eine Blume.

Erstmals beschrieben wurde die Herbstanemone 1908 als Anemone japonica von Victor Lemoine, 1910 namentlich aber dann als A. hupehensis in seinem Lexikon der Pflanzen gelistet. Entdeckt wurde die Herbstanemone Anfang des 19.Jh. in japanischen Gärten, darum auch der Ausdruck Japan-Anemone.

Staude des Jahres 2005, Pflanze des Monats 2007

_DSC0023_edited-Kopie-1.JPG

Wunderschöne, samthaarige, grünviolette Kugelknospen kündigen die ersten Blüten an (September/Oktober). Wenn im Herbst schon die allermeisten Blumen am welken sind, erstrahlt die Herbstanemone in vollem Glanze. Von weiss, über rosa, und purpurrot erstreckt sich ihre stern-und schalenförmige Farbpalette.  

Copyright Bilder:  Martina Weber Text: Martina Weber, WIkipedia, Blumenbörse

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
P
At the time you get some sort of dissertation during some of our web-site, most of us make sure who you�ll are given 100% genuine job dependant on in-depth analysis along with taken from your information.
Antworten
O
This is top class macro flower photography. I really liked all your pictures. I use to do that. I do not have a professional camera by the way instead I rely on my five megapixel mobile cam. Please add an option to upload pictures from guests.
Antworten

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts