Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Blog von martinaweber

Blog von martinaweber

Architektur Musik Kultur Kunst Reisen Natur Fotografie Wirtschaft Börse Wissen Artikel Verschiedenes Wissenswertes "ohne Anspruch auf Vollständigkeit"


Visitenkarten online erstellen: Worauf man achten muss

Veröffentlicht von martinaweber auf 27. Dezember 2011, 18:15pm

Kategorien: #Verschiedenes

Visitenkarten online erstellen: Worauf man achten muss:

Früher musste man eine Visitenkarte noch in einer Druckerei oder einem entsprecheden Geschäft in Auftrag geben. Heutzutage, dem Internet sei Dank, kann man sich die eigene, personalisierte Visitenkarte selber am Computer designen und dann ganz einfach online bestellen.

 

Das Design

Vor dem Druck Ihrer eingenen, persönlichen Visitenkarte, können Sie sich auf dafür spezialisierten Webseiten umschauen und sich eines der zahlreich angebotenen Designs heraussuchen. Entweder Sie verwenden für Ihre Visitenkarten vorgegebene Muster, Farben und Vorlagen eines Shops, oder Sie laden eigene Graphiken, Muster, Zeichnungen oder Fotos hoch, um sie dann an die Größe und Art der Visitenkarte anzupassen. Unzählige Schriftarten können gewählt werden, unterschiedlicheste Muster und Farbschattierungen. Oft wird auf entsprechenden Homepages auch der Service CD-bedrucken, Party Flyer oder Poster drucken für Ihr Bild oder Design angeboten. Sie können Ihre Karte einseitig oder beideseitig bedrucken lassen, passend in Farbe und Gestaltung. Günstiger im Preis sind allerdings oft Karten, die umseitig weiß sind und nur den Werbeaufdruck des Online Print Store tragen. Gelegentlich kann auch die Papierstärke gewählt werden.

Persönliche Angaben

Haben Sie sich einmal für ein spezielles Design entschieden, so müssen Sie Ihre persönlichen Daten wie Titel, Name, Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse etc. einfügen. Hierfür wird normalerweise ein Rahmen oder eine sogenannte Maske vorgegeben, die Sie korrekt ausfüllen müssen, um später ein einwandfreies Ergebnis zu erhalten. Sind alle Informationen eingefügt, können Sie eine Vorschau der Visitenkarten anschauen, und so vorher, bevor Sie die Karten drucken, sehen, wie sie später gedruckt aussehen werden. Normalerweise sind genügend Zeilen für Firma, Titel, Name, Adresse, Telefonnummern, Emailadresse und evtl Homepage vorgesehen. Sind Sie mit dieser Vorschau zufrieden, können Sie Ihre selbst designte Visitenkarte einfach mit ein paar Mausklicks oder Bestätigungen in Auftrag geben.

Bestellung und Bezahlung

In einem Online-Printshop müssen Sie für eine konkrete Bestellung ein Profil für sich anlegen, mit Ihrem vollen Namen, der Lieferadresse und gewünschter Zahlungsart. Meist sind die Visitenkarten sehr günstig, 250 Stück als Stückelungseinheit oft am günstigsten. Der Versand kostet dann vermutlich mehr als die Karten selbst. Es können meist verschiedene Lieferarten ausgewählt werden, Express oder Standart in der Regel. Beachten Sie die Preisunterschiede der unterschiedlichen Lieferarten. Üblicherweise werden Sie Ihre Visitenkarten dann innerhalb von 10 Tagen im Briefkasten vorfinden. Bezahlt wird per Vorkasse, Kreditkarte, Paypal oder auch auf Rechnung. Sollten Sie dann zu einem späteren Zeitpunkt weitere Visitenkarten benötigen, so können Sie in der Regel jederzeit eine Nachbestellung vornehmen.

 

Copyright Text: Martina Weber 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts